Image

Der Plan


8 Tage in Norwegens Wildnis. Mit eigenen Hundegespannen 240 Kilometer durch die verschneiten Wälder der Tundra

Image

Das Ziel


Eine Huskyexpedition von Wildnishütte zu Wildnishütte.

Der Weg ist das Ziel.

Image

Die Herausforderung


Langes Stehen hinter dem Schlitten. Helfen bei Bergauffahrten in Eis und Schnee, Übernachtungen in kleinen Holzhütten. Versorgen der Hunde.

Image

Die Teilnehmer


5

Einen der nördlichsten Punkte Europas mit Hundeschlitten erkunden, in der Wildnis Norwegens übernachten und Nordlichter beobachten.

Das Ziel: Eine Erkundung der Wildnis Nord-Norwegens. Dazu wollen wir 240 Kilometer in der subpolaren Zone der Tundra mit Hundeschlitten zurücklegen.

Alles was wir in dieser Zeit benötigen, werden wir auf unseren Schlitten transportieren und versuchen, pro Tag eine Strecke von circa 60 Kilometern durch den meterhohen Schnee zu fahren um die nächste Wildnishütte zu erreichen. Am Abend und am Morgen kümmern wir uns um unsere Hunde und bereiten mit Schneeschuhen die ersten Meter für des Trails für des nächsten Tages vor.

Die Hütten in denen wir übernachten sind traditionelle Holzhütten. Ohne Strom oder Wasser können wir uns auf das konzentrieren was zählt: Nordlichter und Hunde.

2020 gehen wir zurück nach Norwegen und du kannst uns begleiten.

Sieh dir hier den Expeditionsplan an

Jetzt teilnehmen

Image
Diese Expedition dauert 8 Tage und kostet

1990 €

März: 22.03.2020 - 29.03.2020

April: 05.04.2020 - 12.04.2020
Image

Der Plan

Tag 1 : Ankunft im Basecamp

Als Team treffen wir uns spätestens in Tana Bru. Von hier aus werden wir zum Basecamp transportiert und genießen einen ruhigen ersten Abend.

Tag 2 : Einführungstag

Dieser Tag steht bereits ganz im Zeichen der Expedition. Alle Teilnehmer lernen die eigenen Teams kennen, lernen wie man einen Hundeschlitten fährt und grundlegende Verhaltensweisen während des Abenteuers.

Danach werden die Schlitten gepackt und eine erste Schlittentour gefahren.

Tag 3 bis 6 : Aufbruch in die Wildnis

Wir fahren in die Wildnis.

Tag 7 : Ankunft im Basecamp / Pause

Nach den Ereignissen der letzten Tage lassen wir die Eindrücke noch einmal auf uns wirken. Dieser Tag ist als Pause geplant, verschiedene Aktivitäten (Schneeschuhwandern, Massage, Langlaufski und mehr)  können nach Absprache durchgeführt werden.

Abfahrt von Tana Bru

Der Expeditionstrailer

Das Expeditionsgebiet

 

Was jetzt zu tun ist

Image

Buchung


Bitte nimm dir ein bisschen Zeit und ließ unsere AGB. Nachdem du das Buchungsformular ausgefüllt hast, nehmen wir zeitnah Kontakt mit dir auf.

AGB
Zur Buchung
Image

Deine Rechnung


Dein Platz ist reserviert und du erhältst innerhalb weniger Stunden eine Rechnung.
Image

Willkommen im Team


Wir laden dich in die Expeditionsgruppe bei Facebook ein auf der du anderen Teilnehmern schreiben und dich über das Abenteuer austauschen kannst.
Image

Buche deinen Flug


und genieß die Vorfreude.

Das bekommst du

Transport im Expeditionsgebiet ab Tana Bru 

Unterkunft für 8 Tage

Verpflegung

Einführung in das Musherleben

Wenn gewünscht: Eintritt ins Samímuseum Varangerbotn

Schneeschuhtouren

bei Bedarf Leihausrüstung (oberste Wetterschutzschicht)

Musherdiplom am Ende der Tour

Bei der Aprilexpedition: Einführungskurs in "Arctic Outdoor - Überleben und Bewegen in arktischer Umgebung" inklusive Arctic Diploma.

 
 

Das bringst du mit

Du hast keine schweren Krankheiten die, dir ein Leben in der Kälte und mit Tieren nur schwer möglich machen 

Du hast eine Grundfitness (kein Profiathlet, aber langes Stehen und bergauf laufen solltest du können)

Du kannst und möchtest auf Komfort verzichten

Du möchtest neue Leute kennenlernen und kannst dir vorstellen, auch engere Hütten mit ihnen zu teilen 

optional besitzt du bereits ein  paar Ausrüstungsteile für winterliche Temperaturen (ca. -15 Grad)

5 Gründe für diese Expedition

Image

  echtes und ungefiltertes Musherleben

du bist an einem von Europas nördlichsten Punkten

du hast dein eigenes Schlittenhundeteam

eine Reise durch wirklich unberührte Wildnis

eine Expedition an einem von Europas besten Orten für Nordlichter

Häufige Fragen

 
 
 
 
 

Buchung

 

Sieh dir alle Expeditionen an

© - 2018 Nordgehen®


Image
Adventure begins up north