IN-Team Tag

Termine nach Vereinbarung | Dauer: ca. 4 Stunden

Komm vorbei und lerne unsere Hunde kennen. Dein Tag als Schlittenhundeführer: Ungefiltert, von uns begleitet und immer nah bei den Hunden.

Erlebe unsere Hunde und lerne Wissenswertes über das Leben und Training mit Alaskan Huskys.

Du begleitest uns in unserem Alltag: Du hilfst bei der Pflege der Hunde, beim Zubereiten des Futters und vorbereiten des Equipments. Dabei hast du viel Zeit mit unseren Hunden zu kuscheln und eine Bindung zu den freundlichen Tieren aufzubauen. Du erlebst die Hunde im Gehege und im Freilauf auf unserem Grundstück. Je nach Wetter und Gruppengröße (maximal 4 Personen) erlebst du eine Wanderung oder eine Wagenfahrt, bei welcher du aktiv mithilfst.

Am Ende des Schnuppertages erwartet dich ein Lagerfeuer direkt bei den Tieren und ein typischer Snack aus der Finnmark. 

Teilnahmegebühr:

Nur auf Anfrage

Das NORDGEHEN-Prinzip

So wird dein Beitrag aufgeteilt

Einnahmen
0%

Aufbau des Nordgehen Camp

Diese Tour wird von uns in Deutschland ohne weitere Partner durchgeführt.  Somit verbleiben 100% bei Nordgehen.

Die Einnahmen dieses Abenteuers nutzen wir für die optimale Pflege unserer Hunde und den Unterhalt einer vorbildlichen Außenanlage die den Hunden viel Raum für Spielen und Beschäftigung lässt, sie aber gleichzeitig bei jedem Wetter schützt. Unsere Anlage lernst du während deines Schnuppertages kennen.

Ablauf

1. Anfrage & Terminbestätigung

Nach deiner Anfrage erhältst du einen Terminvorschlag, den du verbindlich bestätigst. Jetzt Anfrage senden

  • 2. Ankunft

    Bei deiner Ankunft erwarten dich bereits unsere Hunde. 

    Du erhältst eine Einweisung in die anstehenden Arbeiten und den gemeinsamen Tag. Wir machen einen Rundgang über unser Gelände (ca. 1000qm) und erklären Grundlagen im Umgang mit unseren Hunden.   

  • 3. Los gehts

    Die Hunde müssen gefüttert und gekuschelt werden, die Hütten brauchen vielleicht neue Holzwolle, das Gehege muss gesäubert werden. Daneben erfährst du vieles über das Leben mit diesen besonderen Tieren und hast genug Zeit Fragen zu stellen. 

    Natürlich werden unsere Junghunde immer wieder zu dir kommen und freuen sich über ausgiebige Streicheleinheiten.

  • 3. Ausrüstung sammeln und das Bergische Land erkunden

    Nachdem du genug Zeit auf unserem Gelände verbracht hast, bereiten wir gemeinsam die Ausrüstung für die bevorstehende Aktivität vor. Wir erklären dir die Grundlagen, die Bewegungsabläufe und Verhaltensregeln. 

    Dann spannen wir gemeinsam die Hunde an den Bauchgurt oder den Wagen und erkunden die Umgebung.

    Dabei kannst du unsere Hunde beobachten und das schöne Bergische Land kennenlernen.    

4. Ankunft am Ziel

Nach der Wanderung versorgen wir gemeinsam die Hunde. Nach einer ausführlichen Streicheleinheit laden wir dich nach auf ein Getränk und einen Snack am Lagerfeuer ein, ganz nach skandinavischer Art.

Danach ist dein In-Team Tag vorbei und du hast Gelegenheit, dich von unseren Hunden zu verabschieden.

Dein Host

Steffi und Willem von NORDGEHEN begleiten diese Tour. Die besonders enge Verbindung zwischen Mensch, Hund und Natur ist ihnen besonders wichtig und so leben sie eng mit den 10 Alaskan Huskys zusammen. Mehr erfährst du bei Team.

Besondere Erlebnisse dieser Tour
Hintergrundwissen über die Hunde 100%
Einführung in das Leben mit Schlittenhunden 100%
Abenteuer 60%

Angebot

DAS BEKOMMST DU

Voraussetzung

Das bringst du mit

Antworten auf Häufige Fragen

Nordgehen
Keffermich 4a, 51515 Kürten

Ein Parkplatz ist vor Ort.

Wetterfeste Kleidung, die schmutzig werden darf und festes Schuhwerk.

Darüber hinaus können wir gerne alles bei einem Telefonat oder einer E-Mail klären falls du spezielle Fragen hast.

Ein Tag mit Schlittenhunden kann anstrengend sein. Du solltest eine Grundfitness haben. Unsere Hunde sind allerdings sehr rücksichtsvoll und wir planen die Tage nur mit wenig Personen, sodass wir in deinem Tempo arbeiten und Wandern können.

Eigene Hunde können leider nicht mitgebracht werden.

Wir führen unsere In-Team Tage nur mit maximal 4 Personen gleichzeitig durch. Wir arbeiten (Wanderung oder Wagenfahrt) mit maximal drei bis vier Hunden und entsprechenden Zuggeschirren, die aufgeteilt werden müssen.

Ein Mitwandern ohne das Erlebnis von einem unserer Hunde gezogen zu werden ist natürlich möglich.

Die Arbeiten im Gehege können aufgeteilt werden, es kann aber immer mal wieder zu Pausenzeiten kommen. Dies ist gewollt damit genug Zeit mit den Hunden verbracht werden kann.

 

Übrigens: Wir empfehlen die Teilnahme als Familie oder feste Freundesgruppe!

Anfrage

    *Pflichtfeld

    folge uns auf Social Media

    Werde Teil von NORDGEHEN

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner